30.08.2020 in Ortsverein

Nie wieder! Schützt unsere Parlamente!

 
 

28.08.2020 in Ortsverein

Einladung zur Sitzung des SPD-Ortsverein Finow

 

An die Mitglieder des Ortsverein Finow,

wie bereits via EMail und am Mittwoch angekündigt erhaltet ihr hiermit die Einladung zu unserer nächsten Ortsvereinssitzung

 

 

 


- am Donnerstag, 10.09.2020
- um 18 Uhr
- im Speisesaal des Pflegeheimes "Im Wolfswinkel" der AWO im Brandenburgischen Viertel,

  Eingang von der Frankfurter Allee.

Schwerpunkt der Sitzung sind die turnusmässigen Wahlen zum Ortsvereinsvorstand und der Delegierte zu Unterbezirksparteitagen bis September 2022. Für die Wahlen gilt die Wahlordnung der SPD. Da die Küche geschlossen ist, denkt Bitte daran euch eigene Getränke mitzubringen. Ich bitte um Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln. Am 26.08. hat es reibungslos funktioniert.

 

 

28.08.2020 in Kommunalpolitik

Aus der Fraktion

 

Fraktion SPD | BFE in der

Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

Beitrag für das August-Amtsblatt:

 

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,

die Schulferien sind nun vorbei und der Alltag kehrt ein. In diesem Zusammenhang sind wir froh, dass sich die Kinderbetreuungssituation in Eberswalde entspannt hat.

Im Brandenburgischen Viertel soll ein neues Hortgebäude für 150 Kinder entstehen. Diesbezüglich hat die Stadt Eberswalde einen Planungswettbewerb ausgeschrieben und wir freuen uns über den Neubau sowie den geplanten Wettbewerb. Zudem sind wir stolz darauf, dass Holzmodule für den Bau verwendet werden, ganz im Sinne des Klimaschutzpaketes und der Eberswalder Holzbauoffensive. Für diese schnelle Realisierung möchten wir an dieser Stelle Danke sagen.

 

An der Borsighalle findet die Sicherung und Inwertsetzung statt. Die Verwaltung hat angekündigt, potenzielle Nutzungskonzepte vorzustellen. Wir verfolgen dieses Projekt weiterhin mit großem Interesse und hoffen, dass spannende und bereichernde Konzepte für die Stadt Eberswalde vorgelegt werden.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen und hoffentlich entspannten Spätsommer.

 

Mit freundlichem Gruß

Ihr Hardy Lux, Fraktionsvorsitzender

 

27.08.2020 in Kommunalpolitik

Die Jugendhütte

 

Stadtpolitik ist manchmal nicht einfach. Besonders, wenn zwischen unterschiedlichen Interessen abgewogen werden muss - wie bei der Jugendhütte in Finow. Vor zwei Jahren aufgebaut, um Jugendlichen einen Treffpunkt zu geben, ist sie mittlerweile zu einem Problem geworden. Anwohner fühlten sich durch Lärm bis in die Nacht hinein und Müll gestört.

Sogar Drogen wurden dort gehandelt. Eltern von Schulkindern der nahegelegenen Grundschule machten sich Sorgen. Andererseits brauchen Jugendliche einen Ort, an dem sie sich treffen und einfach miteinander reden können.

Es sind Räume zur eigenen Entwicklung. So wurde zusammen mit der Stadtverwaltung über den Standort und Aufbau entschieden. Es ist ihr Ort- vielmehr: es war ihr Ort. Denn Die Stadtverwaltung hat nun nach einer Häufung der Beschwerden schnell reagiert. Zunächst wurden die Seitenwände entfernt, und als das noch nicht genug half, wurde die Jugendhütte am 27.07. demontiert. Und unser Standpunkt?

Wir nehmen die Sorgen der Anwohner und Eltern ernst, wollen aber zugleich die Jugendlichen stärken- aber dafür muss man ein Angebot schaffen. Daher drängen wir darauf, dass der Neue Treff am Parkplatz gegenüber der ARAL Tankstelle mehr als nur die am 23.07. errichtete Sitzgelegenheit bietet. Ein WLAN Hot Spot wäre ein Anfang.

Wir wissen, dass sich die meisten Jugendlichen an die Regeln halten.

 

20.08.2020 in Ortsverein

Einladung zur nächsten gemeinsamen Ortsvereinssitzung am 26.08.2020

 
Liebe Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereins Finow,
 
hiermit lande ich Euch  zu unserer nächsten gemeinsamen Ortsvereinssitzung, die wieder als Präsenzsitzung stattfinden kann, ein.  
 
Sie findet wie folgt statt:
 
Mittwoch den 26. August 2020, 
um 18.00 Uhr, 
im Speisesaal des Pflegeheims "Im Wolfswinkel" der AWO im Brandenburgischen Viertel.
 Der Eingang ist von der Frankfurter Allee über die Terrasse.
 
Bitte denkt bei der Anfahrt an die Strassenbaumaßnahme in der Frankfurter Allee. Aufgrund der Corona-Verordnung bleibt die Küche geschlossen. Denkt daher bitte auch daran eigene Getränke mitzunehmen.

Ich bitte auch um Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln.

 
Ich freue mich auf Euer Erscheinen und hoffe auf rege Teilnahme. Bei Fragen meldet euch.
 
Mit besten Grüßen
Ringo Wrase
Vorsitzender SPD Ortsverein Finow
 

14.08.2020 in Landespolitik von SPD Barnim

SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Erik Stohn auf Sommerreise

 

Wie einige bereits in der MOZ lesen konnten, besuchte uns vergangenen Freitag der Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Erik Stohn auf seiner Sommertour in Eberswalde. Gemeinsam wurden wir von der Bildungseinrichtung Buckow e.V. in ihrer Kindertagesstätte Kleeblatt in Eberswalde empfangen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für diesen tollen Einblick in die herausragende Arbeit vor Ort und die anschließende gewinnbringende Diskussion zu verpflichtenden U-Untersuchungen bedanken. Gemeinsam wollen wir unsere Bemühungen noch verstärken, um wirklich allen Kindern in unserem Land ein sicheres und gesundes Aufwachsen zu ermöglichen.

 

11.08.2020 in Bundespolitik von SPD Barnim

Olaf Scholz ist Kanzlerkandidat der SPD

 

"Gemeinsam machen wir was draus!"

Vizekanzler Olaf Scholz soll Deutschland als Bundeskanzler in die Zukunft führen. Auf Vorschlag der beiden Parteivorsitzenden nominierten Präsidium und Parteivorstand ihn am Montag einstimmig zum Kanzlerkandidaten der SPD für die Bundestagswahl 2021. „Ich freue mich über die Nominierung – und ich will gewinnen!“, sagte Scholz.

Die Nominierung sei „etwas ganz Besonderes und eine große Verpflichtung“, sagte Scholz bei einer Pressekonferenz in Berlin. Zuvor unterstrichen die Parteivorsitzenden die gemeinsamen Ziele und die besonderen Stärken des Kanzlerkandidaten. „Wir wissen, dass er mit uns die Vision einer gerechten Gesellschaft teilt und dass er verlässlich teamfähig ist“, so Saskia Esken. Zudem sei Scholz ein erfolgreicher Krisenmanager, er habe Erfahrung und ein „festes sozialdemokratisches Fundament“, ergänzte Norbert Walter-Borjans. „Er ist unser Kandidat. Wir sind ein Team!“

 

28.07.2020 in Bundespolitik von SPD Barnim

Die SPD trauert um Hans-Jochen Vogel.

 

Er war der erste Vorsitzende der wiedervereinigten SPD. Er war ein großer Sozialdemokrat, ein Vorbild, ein Freund. Hans-Jochen Vogel kämpfte sein Leben lang für sozialdemokratische Werte, eine gerechte Welt und für ein einiges Europa. Er wird fehlen.

Die SPD verliert nicht nur einen ehemaligen Vorsitzenden, sondern ein Vorbild an Anstand, Integrität und Verlässlichkeit. Mutiges Handeln aus Verantwortung zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Hans-Jochen Vogel. Mit seinen messerscharfen Analysen, getippt auf seiner alten Schreibmaschine, war Hans-Jochen Vogel der SPD bis ins hohe Alter wohlmeinender Ratgeber. Hans-Jochen Vogel war zur Stelle, wann immer ihn die SPD gebraucht hat. Als Bürgermeister, Minister, Fraktionsvorsitzender und später Parteivorsitzender hat er seine Arbeit stets in den Dienst der Menschen gestellt. Als bekennender Christ und überzeugter Sozialdemokrat war ihm das Gemeinwohl und der gesellschaftliche Zusammenhalt ein besonderes Anliegen. Die SPD hat heute einen Freund verloren, auf dessen Leben wir stolz zurückblicken.

Weitere Informationen über Hans-Jochen Vogel finden Sie hier: www.spd.de

 

27.07.2020 in Allgemein

Trauer um Hans-Jochen Vogel

 
https://www.spd.de/

Der SPD Ortsverein Finow trauert um den ersten Vorsitzenden der wiedervereinigten SPD, Hans-Jochen Vogel.

Als aufrechter Sozialdemokrat setzte er sich immer für die sozialdemokratische Werte ein.

Unsere Gedanken sind bei seinen Hinterbliebenden.

 

 

 

08.07.2020 in Allgemein

#blacklivesmatter-Demo in Eberswalde

 
 

10.06.2020 in Veranstaltungen

Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie.

 
hiermit rufen Wir als Bündnis Unteilbar Eberswalde auf zur Teilnahme an den Aktionstag  "So geht Solidarisch" des bundesweiten Bündnis Unteilbar

der u.a. in Berlin statt findet.

Zum Aktionstag wird eine Menschenkette gebildet,weitere Infosauch im Anhang.

Alle Bündnise,Vereine,Einzelpersonen und so weiter können teilnehmen an der Veranstaltung (ausgenommen Rechte und Verschwörung Theoriker)

Wir als Bündnis haben vor gemeinsam anzureisen nach Berlin.

Treffpunkt in Berlin:

Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie. 

Dazu gestalten wir von „Aufstehen gegen Rassismus Berlin“ am kommenden Sonntag, den 14. Juni 2020 einen Streckenabschnitt beim von "#unteilbar" organisierten Aktionstag "#SoGehtSolidarisch“ und laden herzlich ein, dabei zu sein.

Beginn: um 13.30 Uhr. 

Ort: Ecke Gräfestraße/Hasenheide (zwischen U Hermannplatz, U Südstern).

Bringt bitte Mundschutz mit und gern auch Transparente, Schilder, Flugblätter, Fahnen etc.!

 

 

 

 

Stefan Zierke im Bundestag

 

Hardy Lux - Team EIN Brandenburg

 

 

 
 

Wahlprogramm der SPD-Barnim zur Kommunalwahl 2019

Kreistagswahlprgramm Barnim 2019 - 2024

 

Märker Eberswalde

 

 

Kontakt

SPD-Ortsverein Finow

c/o Ringo Wrase 

Tel.: 03334 366621

Mobil: 0162 8917079

E-Mail: ringo.wrase@spd-barnim.de

Spenden an den Ortsverein:

IBAN: DE29170520003500275108 BIC: WELADED1GZE

SPD I BFE Fraktion Eberswalde
Karl-Marx-Platz 4, 16225 Eberswalde

1 Min zu Fuß von der Bus-Haltestelle: "Karl-Marx-Platz"
(Linie 861 und 862)
Telefon: 03334 -366 92 74

E-Mail: fraktion@spd-bfe.de

 

 

 

Finde uns auf Facebook

 

Counter

Besucher:842329
Heute:55
Online:2