Kurt Kretschmann gestorben

Umwelt

Bad Freienwalde (bbp). Der "Vater des ostdeutschen Naturschutzes" Kurt Kretschmann ist am Sonnabend, den 20. Januar 2007, anderthalb Monate vor seinem 93. Geburtstag, in Bad Freienwalde gestorben.

Seit 1992 gehörte Kurt Kretschmann zum Autorenstamm des "Linken Eberspiegel" und der "Barnimer Bürgerpost". Neben seinen Artikeln zum Umweltschutz allgemein und zum Total-Mulch-Garten konkret, stammen aus seiner Feder zahlreiche Beiträge gegen den Krieg und zu allgemein-gesellschaftlichen Themen.
Kurt Kretschmann hat das inzwischen bundesweit gültige Naturschutzschild erfunden, das auf gelbem Hintergrund eine schwarze Waldohreule zeigt.

Anbei weitere Informationen über seine Person: Wikipedia über Kurt Kretschmann

 
 

Termine

04.06.2020, 18:00 Uhr - 04.06.2020
öffentlich
Gemeinsame Sitzung OV Eberswalde und Finow
Tele- und Videokonferenz

 

Stefan Zierke im Bundestag

 

Hardy Lux - Team EIN Brandenburg

 

 

 
 

Wahlprogramm der SPD-Barnim zur Kommunalwahl 2019

Kreistagswahlprgramm Barnim 2019 - 2024

 

Kontakt

SPD-Ortsverein Finow

c/o Ringo Wrase (Vorsitzender)

Eberswalder Str.70 16227 Eberswalde

Tel.: 03334 366621

Mobil: 0162 8917079

E-Mail: ringo.wrase@spd-barnim.de

Spenden an den Ortsverein:

IBAN: DE29170520003500275108 BIC: WELADED1GZE

SPD I BFE Fraktion Eberswalde
Karl-Marx-Platz 4, 16225 Eberswalde

1 Min zu Fuß von der Bus-Haltestelle: "Karl-Marx-Platz"
(Linie 861 und 862)
Telefon: 03334 -366 92 74

E-Mail: fraktion@spd-bfe.de

 

 

 

Finde uns auf Facebook

 

Counter

Besucher:842329
Heute:28
Online:1