SPD Finow


Unser Wahrzeichen

Herzlich Willkommen beim

SPD - Ortsverein Finow.

Wir engagieren uns für das Wohl und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in unserer immer schöner werdenden Stadt. Insbesondere setzen Wir uns aktiv, für die Finower Angelegenheiten ein.

Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte über unsere kommunalpolitische Arbeit. Gern informieren Wir Sie, über wichtige Termine. Sie haben die Möglichkeiten Nachrichten aus der Region und darüber hinaus zu erhalten.

Wie rufen Sie auf, sich für Finow einzubringen. Ihre Anregungen und Hinweisen nehmen Wir gern auf. Auch Kritik können wir vertragen.

Nur mit Ihrer Mithilfe, können die anstehenden Aufgaben im Intresse aller Mitbürger gelöst werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail (webmaster@spd-finow.de). Kommen Sie zu unseren monatlichen Versammlungen (Terminplan), diese sind grundsätzlich öffentlich.

Gern könne Sie sich aktiv in die kommunale Politik einbringen und Mitglied in der Sozialdemokratischen Partei werden.

Unser Vorbilder, sind die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen in der ersten brandenburgischen Landesregierung, die "Mutter Courage des Osten" Regine Hildebrandt und der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland  Willy Brandt.  Wir durften Willy Brandt persönlich im März 1990 in Eberswalde erleben.

Im Namen des SPD-Ortsvereins Finow wünsche ich Ihnen, viel Spass beim Erkunden unser Internetseite.  Wir würden uns über einen Eintrag in unserem Gästebuch freuen.

Ihr Heiko Schult

Webmaster des Ortsvereines

 
 

13.06.2018 in Topartikel Ortsverein

Einladung zur nächsten Sitzung der SPD Finow

 

am 27.06.2018 findest die nächste Sitzung des SPD-Ortsvereines Finow statt. Als Schwerpunkt steht diesmal die Kommunalwahl 2019 im Mittelpunkt. Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Umsetzung zur Datenschutzgrundverordnung der EU.

 

22.05.2018 in Kommunalpolitik

Ausschreibung zum Sozialpreis 2018

 

Eberswalde. DIE SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Eberswalde zeichnet in diesem Jahr zum neuten Mal soziales Engagement in der Stadt Eberswalde aus. Mit dem Dr. Ursula Hoppe Sozialpreis soll Dankbarkeit und Anerkennung für beispielhaftes Handeln im sozialen Bereich ausgezeichnet werden, das – oft unbemerkt von der Öffentlichkeit – im Dienste des Menschen und zum Wohle der Gemeinschaft in der Stadt Eberswalde erbracht wird. Die Auszeichnung ist mit 400 Euro dotiert. Als persönliche Anerkennung wird außerdem eine Urkunde verliehen.

Die Namensgeberin

Der Preis soll das Andenken an Dr. Ursula Hoppe in Eberswalde aufrechterhalten. Sie hat sich als Kreisjugendärztin in hohem Maße für die Menschen in unserer Stadt eingesetzt. Ihr persönlicher Einsatz für behinderte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche war beispielgebend über die Region hinaus. So war ihr die Schaffung von Kindergartenplätzen mit Fördermöglichkeiten ebenso wichtig, wie die berufliche Eingliederung junger Menschen mit gesundheitlichen Auffälligkeiten und Behinderungen. Sie sah in ihren zielgerichteten Bemühungen um die Gleichstellung und Gleichbehandlung Benachteiligter eine zutiefst humanitäre Aufgabe, für die sie unabhängig von der politischen Ausrichtung der Gesellschaft auch Widerständen entgegentrat.

Die Preisträger und Preisträgerinnen

Für die Auszeichnung kommen ehrenamtlich tätige Personen sowie Vereine, Privatinitiativen und andere Organisationen aus der Stadt Eberswalde mit einem Engagement für die Allgemeinheit in Betracht.

 

21.05.2018 in Ortsverein

4. Ortsvereinssitzung

 

An die Mitglieder und Freunde des SPD Ortsverein Finow,

hiermit erhaltet ihr die Einladung zu unserer 4. Ortsvereinssitzung am Mittwoch, 23.05. um 18 Uhr
im Cafe von Charlys Eck.

 

16.05.2018 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Barnim

60plus im Barnim gegründet

 

Am 7. März 2018 hat sich die AG 60plus im UB Barnim gegründet. Die Teilnehmer der Gründungsveranstaltung haben in einer inhaltlich sehr arbeitsreichen Sitzung viele Themen angesprochen, die es gilt zu bearbeiten und Position zu beziehen. Das sind insbesondere Fragen zu Pflegen und Wohnen im Alter, die Neuausrichtung der Pflegeversicherung, die ärztliche Versorgung, gesundheitliche Prävention, die Problematik des öffentlichen Nahverkehrs. Weitere sozialpolitische Themen wie Altersarmut, aber auch Fragen zur eigenen Mobilität sind als Themenschwerpunkte aufgegriffen worden.

Die AG60plus möchte sich in die politische Arbeit aktiv einmischen und nach vorn schauen. Sie möchte zeigen, dass mit den Alten in der SPD zu rechnen ist.

 

Der Vorstand ist komplett

 

In der Sitzung am 08.05.2018 ist der Vorstand komplettiert worden. Dieser besteht aus folgenden Genossen:

 

Christian Jensen, Vorsitzender

Frank Wendland, Stellvertreter

 

Karl-Heinz Neu

Hans-Joachim Trapp

Barbara Lotte

Marlies Jensen

als Beisitzer

 

25.04.2018 in Allgemein

1. Mai in Eberswalde

 
 

24.04.2018 in Wahlen von SPD Barnim

Alle, statt wenige. - Daniel Kurth wählen.

 

Liebe Barnimerinnen und Barnimer,

am Sonntag haben knapp 42.000 Menschen in unserem Landkreis gewählt. Die meisten Stimmen entfielen auf mich – auf die SPD und DIE LINKE. Das tut gut. Zeigt es doch, dass die Menschen sich mit der Idee wohl fühlen, wenn vielerlei Interessen gemeinsam vertreten werden, als von nur einer absolutistischen Richtung. Dafür bin ich sehr dankbar. Das entspricht meinem Politikstil. Ich möchte und werde ein Landratfür alle Barnimer und Barnimerinnen sein.

Endgültig entschieden ist leider noch nichts. Am 06. Mai finden die Stichwahlen statt und ich werde wieder auf dem Wahlzettel stehen.

 

23.04.2018 in Kommunalpolitik von SPD Barnim

Newsletter April 2018

 

Newsletter April 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
beginnen möchte ich mit äußerst erfreulichen Nachrichten. Nachdem wir im vergangenen Dezember gemeinsam mit den Linken 10 Mio. für die Entwicklung des ländlichen Raumes in den Kreishaushalt eingestellt haben, freuen wir uns, dass inzwischen so viele verschiedene Projekte eingereicht wurden. Es ist toll, dass dieses Investitionspaket so gut angenommen wird. Damit haben wir nicht nur viel für die Entwicklung des ländlichen Raumes geschafft, sondern auch eine wirksame Planschablone für zukünftige Investitionen in diesem Bereich.

 

11.04.2018 in Veranstaltungen

11. Preisskat- und Romméabend des SPD OV Finow

 
AWO Pflegewohnheim „Im Wolfswinkel“ Beeskower Strasse 1 16227 Eberswalde

Wir möchten hiermit nochmals auf unsere Veranstaltung hinweisen.

An die Mitglieder des Ortsverein Finow & Freunde,

am Samstag, 28.04.2018 ab 15:00 Uhr veranstaltet der SPD Ortsverein Finow und die AWO Eberswalde seinen 11. Preisskat- und Romméabend. Die Veranstaltung ist wie alle SPD Veranstaltungen, öffentlich.

Alle Teilnehmer erhalten einen Preis.

Ort: AWO Pflegeheim "Im Wolfwinkel" im Brandenburgischen Viertel, Eingang Frankfurter Allee
Parkplatz ist vorhanden

Einlass: ab 14:30 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

Ende: ca. 22:00 Uhr
Startgebühr: 10 Euro pro Person

 

03.04.2018 in Ortsverein

Einladung zur 3. Ortsvereinssitzung der SPD-Finow

 

unsere 3. Ortsvereinssitzung im Jahr 2018 findet am Mittwoch, 11.04. um 18 Uhr im Cafe von Charlys Eck statt.

Schwerpunkt der Sitzung sind die turnusmässigen Wahlen zum Ortsvereinsvorstand und Delegierte zu Unterbezirksparteitagen bis April 2020.


Für die Wahlen gilt die Wahlordnung der SPD.

Gäste sind herzlich Willkommen!

 

29.03.2018 in Ortsverein

Frohe Ostern

 
Frohe Ostern wünscht SPD-Finow!

Der SPD-Ortsverein Finow wünscht Frohe Ostern.

 

21.03.2018 in Wahlen von SPD Barnim

Landratswahl 2018 - Demokratie zum Anfassen!

 

Wer wählt den Landrat?

Sie! Sofern Sie Staatsbürgerin oder Staatsbürger eines Mitgliedslandes der Europäischen Union sind, im Landkreis Barnim Ihren ständigen Wohnsitz haben, am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wie funktioniert die Wahl?

Der neue Landrat wird in einer Personenwahl direkt von Ihnen, den Barnimer Bürgerinnen und Bürgern, gewählt. Landrat wird, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und diese Mehrheit mindestens 15 Prozent der wahlberechtigten Personen umfasst. Die Wahl findet am Sonntag, den 22. April statt. Die Wahllokale sind von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Die genaue Anschrift ihres Wahllokales finden sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte. Wenn Sie am 22. April nicht in´s Wahllokal gehen können oder wollen, haben Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Die Briefwahl können Sie mit Hilfe der Wahlbenachrichtigungskarte beantragen, die Ihnen nach Hause geschickt wird.

Mögliche Stichwahl.

Gelingt es keinem der fünf Kandidaten in der Hauptwahl die nötige Mehrheit zu erreichen, kommt es am 6. Mai zu einer Stichwahl. Diese findet im selben Wahllokal und wieder zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr statt. Auch in der Stichwahl können Sie per Brief wählen.

 

08.03.2018 in Veranstaltungen

5. Treppenlauf im Wasserturm -

 

das Finower Wahrzeichen, der Finower Wasserturm feiert 2018 seinen 100. Geburtstag. Anlässlich dieses Ereignisses und dem 15. Geburtstag des Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V. planen wir am 24.03.2018 den nunmehr bereits 5. Treppenlauf im Finower Wasserturm.

Dabei gilt es schnellstmöglich die 278 Stufen des 48,6 Meter hohen Finower Wahrzeichen zu erklimmen. Teilnehmen kann jeder, der seine Grenze sucht. Dabei ist es egal wie jung er ist. Zum ersten Mal werden wir Teamläufe veranstalten. Das Team sollte aus 3 – 5 Läufern, die gleichzeitig starten, bestehen. Gewertet wird die Zeit des letzten Läufers.

 

 

Heiko Schult

Vorsitzender Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V.

 

Berliner Erklärung - NoGroKo

http://nogroko.de/berliner-erklaerung

 

 

 

 

 

Link zum Kreiswahlprogramm

 

Kontakt

SPD-Ortsverein Finow
c/o
Ringo Wrase (Vorsitzender)
Eberswalder Str.70
16227 Eberswalde
Tel.: 03334 366621
Mobil: 0162 8917079

Spenden an den Ortsverein:

IBAN: DE29170520003500275108
BIC: WELADED1GZE

 

Finde uns auf Facebook

 

Counter

Besucher:842329
Heute:45
Online:2