SPD Finow


Unser Wahrzeichen

Herzlich Willkommen beim

SPD - Ortsverein Finow.

Wir engagieren uns für das Wohl und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in unserer immer schöner werdenden Stadt. Insbesondere setzen Wir uns aktiv, für die Finower Angelegenheiten ein.

Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte über unsere kommunalpolitische Arbeit. Gern informieren Wir Sie, über wichtige Termine. Sie haben die Möglichkeiten Nachrichten aus der Region und darüber hinaus zu erhalten.

Wie rufen Sie auf, sich für Finow einzubringen. Ihre Anregungen und Hinweisen nehmen Wir gern auf. Auch Kritik können wir vertragen.

Nur mit Ihrer Mithilfe, können die anstehenden Aufgaben im Intresse aller Mitbürger gelöst werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail (webmaster@spd-finow.de). Kommen Sie zu unseren monatlichen Versammlungen (Terminplan), diese sind grundsätzlich öffentlich.

Gern könne Sie sich aktiv in die kommunale Politik einbringen und Mitglied in der Sozialdemokratischen Partei werden.

Unser Vorbilder, sind die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen in der ersten brandenburgischen Landesregierung, die "Mutter Courage des Osten" Regine Hildebrandt und der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland  Willy Brandt.  Wir durften Willy Brandt persönlich im März 1990 in Eberswalde erleben.

Im Namen des SPD-Ortsvereins Finow wünsche ich Ihnen, viel Spass beim Erkunden unser Internetseite.  Wir würden uns über einen Eintrag in unserem Gästebuch freuen.

Ihr Heiko Schult

Webmaster des Ortsvereines

 
 

13.02.2018 in Topartikel Bundespolitik

Für eine Ur-Wahl des Parteivorsitz der SPD

 

Wir unterstützen den Aufruf zur Unterzeichnung

Offener Brief an den Parteivorstand der SPD

Die Erneuerung der SPD beginnt jetzt! Wir sind die Vielen!

 

Über den folgenden Link kann der Offene Brief unterzeichnet werden:

https://nogroko.de/

 

20.01.2018 in Kommunalpolitik von Jusos Barnim

AnsprechBAR: Daniel Kurth wird unser Landratskandidat

 

AnsprechBAR: Unseren UB-Vorsitzenden Daniel Kurth haben wir heute mit 57 von 61 als SPD-Landratskandidaten gewählt. Es war keine einfache Veranstaltung, keine, auf der es minutenlangen Applaus gab. Alle Redner*innen mussten um Fassung ringen, auch Daniel fiel es sichtlich schwer. Rainers Tod trifft uns schwer und ließ die SPD Barnim in den letzten Tagen zusammen rücken. Wir brauchen noch Zeit zum Trauern. Trotzdem zeigt das Ergebnis lieber Daniel, dass wir dir für deine Ideen in jeder anderen Situation eine Menge Applaus gegeben hätten- zB für das Ziel, wieder ein Schulamt im Barnim zu haben. Du hast das heute mit genau dem richtigen Ton großartig gemeistert. Wir gratulieren zum hervorragenden Ergebnis, wünschen in dieser schweren und ungeplanten Situation viel Kraft und werden dich so gut wie möglich unterstützen.

 

20.01.2018 in Bundespolitik

Aufruf zur Mitzeichnung der Berliner Erklärung

 

Wir, der SPD- Ortsverein Finow rufen alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus der Basis, aus den Ortsvereinen und Fraktionen in Bund, Ländern und in Europa, Sympathisantinnen und Sympathisanten, Unterstützerinnen und Unterstützer, Wählerinnen und Wähler der SPD auf sich der Berliner Erklärung anzuschließen.

Am 24.09.2017 haben wir durch die Wählerinnen und Wähler keine Auftrag zur Bildung einer Regierung erhalten. Am Abend des Wahltages hatte unser Bundesvorsitzender die Absicht erklärt, dass sich die SPD an keiner GroKo beteiligen wird.

Wir fordern die Delegierten des Bundesparteitages am 21. Januar 2018 auf, diese Aussage nicht nur als Lippenbekenntnis zuwerten und die Empfehlung des Parteivorstandes, Verhandlungen über eine neue Große Koalition von SPD und CDU/CSU aufzunehmen, abzulehnen.

Auf der rechten Seite oder unter diesem Text besteht die Möglichkeit, über einen Link in wenigen Schritten die Berliner Erklärung mitzuzeichen.

Für den Vorstand des SPD- Ortsverein Finow

Heiko Schult

Webmaster/Schriftführer

http://nogroko.de/berliner-erklaerung

 

 

 

19.01.2018 in Ortsverein

Einladung zur ersten Ortsvereinssitzung am 31.01.2018 um 18:30 Uhr

 

Im Namen des SPD-Ortsverein Finow wünsche ich allen Einwohnern unserer Stadt, unseren Mitgliedern und Freunden noch Alles Gute im Neuen Jahr. Leider musste die SPD Barnim bereits einen schrecklichen Verlust hinnehmen.

Wir trauern um den beliebten Panketaler Bürgermeister, Rainer Fornell. Auch für uns ist es ein herber Verlust. In Gedanken sind wir Finower bei den Angehörigen und dem SPD-Ortsverein Panketal.

Unsere erste Sitzung im Jahr 2018 findet am am Mittwoch, 31.01.2018 um 18:30 Uhr im Cafe von Charlys Eck statt.

 

18.01.2018 in Kommunalpolitik von Jusos Barnim

Zum Tod von Rainer Fornell

 

Mit Bestürzung haben wir erfahren, dass der Panketaler Bürgermeister Rainer Fornell plötzlich verstorben ist. Wir sind traurig und fassungslos. Rainer war erst vor kurzem bei uns, um seine Visionen als potentieller Landrat des Landkreises Barnim zu erläutern. Er war inspirierend und voller Ideen. Rainer Fornell hinterlässt eine große Lücke in der Gemeinde Panketal und der Barnimer SPD.

 

16.01.2018 in Allgemein von SPD Barnim

Zum Tod von Rainer Fornell

 

Rainer Fornell ist tot. Er verstarb plötzlich gestern Abend zu Hause.
Es ist unfassbar. Noch während ich diese Zeilen schreibe, kann ich es immer noch nicht begreifen.
Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden.

Rainer wird uns fehlen. Zu allererst natürlich seiner Lebensgefährtin Beate, seinen drei Söhnen und seinen Freunden.
Ihnen gilt in besonderer Weise unser tiefes Mitgefühl.

Uns wird Rainer vor allem auch in der SPD fehlen. Als ein beliebter Bürgermeister, voller Tatendrang, nah bei den Menschen, fachlich versiert und in der Auseinandersetzung ein angenehmer Gesprächspartner hinterlässt er in unseren Reihen so plötzlich und so unerwartet eine große Lücke. Er konnte Menschen überzeugen und mitreißen.
Mit Freude erinnern wir uns an schöne Diskussionsrunden, gerade auch aus den letzten Tagen und Wochen mit ihm.

Rainer wird uns nicht nur als Mensch fehlen, er fehlt uns jetzt auch als Landratskandidat.
Politik duldet allzu oft keinen Stillstand oder Aufschub. Auch uns bleibt leider nicht die Zeit zum Trauern, die wir brauchen und die uns in diesen schweren Stunden gut tun würde.

Der Unterbezirksvorstand wird morgen beraten, wie es weitergehen kann.

Rainer, wir danken Dir für Deine Arbeit, Dein Engagement und Deine Freundschaft.

Uns wünsche ich einen Moment des Innehaltens.

In tiefer Trauer,
für der Vorstand der SPD Barnim

Daniel Kurth
Unterbezirksvorsitzender

 

21.12.2017 in Allgemein

Weihnachtsgrüße

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch.

 

Ihr SPD- Ortsverein Finow

 

 

 

17.12.2017 in Ortsverein

Aus der außerordentlichen Sitzung des OV Finow

 

Am Mittwoch, den 06.12. trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereines Finow zur einer außerordentlichen Sitzung.

Die Sitzung wurde eigentlich angesetzt für die Wahl der Delegierten zur Nominierung des Kandidaten für den Landratposten im Landkreis Barnim. Ein besondere Dank geht an den Panketaler Bürgermeister, Rainer Fornell, der sich als Bewerber den Finower Genossen solide vorgestellt hat. Wir Finower werden den Kandidaten tatkräftig im Wahlkampf zur Seite stehen.

Ein wesentlicher Tagesordnungspunkt war an diesem Abend jedoch die Meinungsbildung zur Situation im Bundestag.

 

04.12.2017 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) BARUM wählte neuen Vorstand

 
Heiko Schult, Petra Lietzau und Paul-Ivo Drenske (v.l.n.r.)

Zur Neuwahl des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) BARUM trafen sich am 30.11.2017 die SPD Mitglieder der beiden Unterbezirke Barnim und Uckermark in Eberswalde.Der bisherige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Thomas Bernstein kandidierte aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorsitz. Er erklärte sich aber bereit, den neu gewählten Vorstand zu unterstützen. In seiner Amtszeit konnte er die Verbindung zum Landesverband der AfA aufbauen.

In der Diskussion der Anwesenden wurde deutlich, dass die Basis der AfA nur durch den Schulterschluss mit den Gewerkschaften vor Ort erreicht werden kann. Hierfür ist die enge Zusammenarbeit mit dem DGB Ostbrandenburg erforderlich.

Die Gewerkschaftssekretärin der IGBCE Petra Lietzau aus dem Ortsverein Biesenthal-Barnim wurde von den Anwesenden vorgeschlagen und von den Mitgliedern der AfA einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Paul-Ivo Drenske aus Schwedt und Heiko Schult aus Finow sind ihre beiden Stellvertreter.

Ziel des gewählten Vorstands ist es eine stärkere Anbindung zu den Ortsvereinen und die gemeinsame Bearbeitung von regionalen Themen. In Kooperation mit dem örtlichen DGB und den Ortsvereinen der SPD wird die Arbeitsgemeinschaft mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die Diskussion eintreten und sich für deren Interessen einsetzen.

 

23.11.2017 in Ortsverein

Einladung zur ausserordentlichen Ortsvereinssitzung zur Vorbereitung der Wahl des Landrat

 
Wappen der SPD-Finow

Zu der notwendigen ausserordendlichen Ortsvereinssitzung, am Mittwoch den 06.12.2017 lade ich alle Mitglieder der SPD- Finow und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlichst ein.

Wie gewohnt beginnt die Sitzung um 18:30 Uhr im traditionsreichen Café von Charlys Eck.

 

15.11.2017 in Unterbezirk von SPD Barnim

Besser pendeln im Barnim - SPD diskutiert Entwurf des Landesnahverkehrsplans

 
Foto: © Steffi Schneemilch/ SPD Barnim

Eberswalde. Am vergangenen Freitag, den 10.11.2017 tagte turnusmäßig der Unterbezirksparteitag der SPD Barnim.

Breiten Raum nahm die Diskussion über den Entwurf des Landesnahverkehrsplanes ein. Eigens dafür war auch die Staatssekretärin des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung Ines Jesse (SPD) angereist.

 

07.11.2017 in Ortsverein

Einladung zur 10. OV Sitzung der SPD Finow

 

Zu unserer 10. Ortsvereinssitzung, am Mittwoch den 15.11. lade ich alle Mitglieder der SPD- Finow und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlichst ein.

Wie gewohnt beginnt die Sitzung um 18:30 Uhr im traditionsreichen Café von Charlys Eck.

 

Berliner Erklärung - NoGroKo

http://nogroko.de/berliner-erklaerung

 

 

 

 

 

Link zum Kreiswahlprogramm

 

Kontakt

SPD-Ortsverein Finow
c/o
Ringo Wrase (Vorsitzender)
Eberswalder Str.70
16227 Eberswalde
Tel.: 03334 366621
Mobil: 0162 8917079

Spenden an den Ortsverein:

IBAN: DE29170520003500275108
BIC: WELADED1GZE

 

Finde uns auf Facebook

 

Counter

Besucher:842329
Heute:7
Online:2